Joiner

 

Bei JOINERN (engl. to join - verbinden, vereinigen, zusammenfügen) handelt es sich um Fotocollagen, die aus vielen einzelnen zusammengefügten Bildern ein bestimmtes Motiv wiedergeben.  Entwickelt wurden Joiner vom britischen Künstler David Hockney.

Der besondere Effekt der perspektivischen Verzerrung entsteht, wenn der Fotograf seinen Standpunkt beibehält und sich lediglich um die eigene Achse dreht. Von den Füßen bis zum Himmel, von links nach rechts und umgekehrt - alles ist möglich.

Wichtig für das spätere Zusammenfügen der Bilder ist jedoch, dass kein Bereich des abzulichtenden Motivs fehlt.

 

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 3c porträtierten sich im Kunstunterricht gegenseitig im Stil der Joiner. Eine schwere Aufgabe, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen...

.
.
.


zurück

Aktuelles
02.04.2019 19:58

Für die Klassen 2,3 und 4 stand heute  "werfen, laufen, stoppen, strategisch denken"...

31.03.2019 20:20

In der letzten Woche stellten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Forums verschiedene...

17.03.2019 14:55

Die Klasse 2a hat in den letzten Wochen Bücherplakate zum Thema "Wald und Bäume"...