Wo die wilden Kerle wohnen - Ein musikalisches Kunstprojekt

Mit fürchterlichen Krallen, gelbleuchtenden Augen, grausigem Gebrüll, so begrüßen die wilden Kerle Max als er ihre Insel betritt.

 

Auch die 2a hat diese Insel betreten und den Flur vor der Klasse zum Dschungel gemacht.

Hier tanzen nun Wilde-Kerle-Figuren im Windzug und Krepp-Lianen falttern im Wind.

 

Manchmal,  wenn man ganz genau hinhört, kann man auch ihren Gesang hören. Gemeinsam wurde ein Projekt-Lied erarbeitet, dass von Orff-Instrumenten begleitet wird.

 

Höhepunkt des Projektes sind die Gipsmasken der Schülerinnen und Schüler. Zunächst wurden Abdrücke ihrer Gesichter genommen und dann die Masken zu schaurigen wilden Kerlen weitergestaltet.

 

 

Download der Geschichte "Wo die wilden Kerle wohnen"


zurück

Aktuelles
25.10.2020 18:10

Liebe Eltern, liebe Kinder! Morgen (Montag, 26.10.2020) ist der erste Schultag nach den...

10.09.2020 19:42

Im September startet an vielen Schulen in Niedersachsen die Aktion "Freedag is Plattdag"....

08.09.2020 20:57

Die Schule Im Großen Freien bietet auch in diesem Schuljahr ab Oktober jeweils einmal im Monat eine...