Schnecken zu Besuch

 

Seit ca. einer Woche hat die Klasse 3c Besuch von ungefähr 15 Schnecken aller Art. Darunter sind die großen Weinbergschnecken, kleinere Apfelschnecken und ein paar süße Schneckenbabys.

 

 

Die Schnecken kommen bei allen gut an, obwohl sie natürlich auch Arbeit machen. Jeden Tag muss sich ein Schüler um das Terrarium und die Pflege der Schnecken kümmern. Das Terrarium muss gereinigt und feucht gehalten werden, damit die Schnecken sich wohl fühlen. Am liebsten mögen die Schnecken frischen Löwenzahn, Salat, Möhren (aber bitte geschält!) und Zucchini. Altes Futter muss regelmäßig durch neues ersetzt werden, damit es nicht anfängt zu schimmeln und zu stinken.

Jeden Morgen in der Freiarbeit können die Schüler der Klassen 1b und 2b sowie des Schulkinder-gartens mit den Schnecken verschiedene Experimente durchführen. Die Schneckenexperten der dritten Klasse stehen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

 

 


zurück

Aktuelles
17.03.2019 14:55

Die Klasse 2a hat in den letzten Wochen Bücherplakate zum Thema "Wald und Bäume"...

04.03.2019 23:09

Wenn wir Prinzessinnen, Polizisten, Cowboys, Ninjas, Fußballspieler, Clowns, Tänzerinnen, Vampire,...

17.02.2019 21:02

Die Klassen 2b und 2c beschäftigen sich derzeit im Religionsunterricht mit dem Thema "Die...