Unser eigenes Gruselbuch

Die Klasse 4a hat im Deutschunterricht seit Halloween fleißig Gruselgeschichten geschrieben.

Schritt für Schritt haben die Schülerinnen und Schüler sich zunächst ihr Gruselthema und ihre Figuren überlegt, die in ihren Geschichten auftauchen sollten. Vampire, Zombies, Gespenster – Hauptsache es ist gruselig!

Dabei lernten sie den Aufbau von Geschichten kennen und übten in Schreibkonferenzen, wie sie ihre Geschichten noch verbessern können. Mit schaurigen Adjektiven und abwechslungsreichen Satzanfängen wurden die Geschichten immer spannender und spannender. Aber obwohl alle Geschichten sehr unterschiedlich waren und viele unterschiedliche Figuren darin vorkamen, hatten alle eines gemeinsam: Alle Geschichten hatten ein gutes Ende!

 

Da sie im Kunstunterricht auch ein Bild zu ihrer Gruselgeschichte gemalt haben, konnten sie ihre Geschichte zusätzlich noch auf eine andere Art und Weise darstellen. Es sind tolle Bilder entstanden, die alle Schülerinnen und Schüler sehr stolz gemacht haben!

Zum Schluss haben alle ihr eigenes Gruselbuch mit allen Geschichten und ihrem Kunstbild als Deckblatt bekommen!

 

Die Klasse 4a wünscht nun viel Spaß beim Lesen und Gruseln!

 

Buchcik

 

 

Die Kunstwerke


zurück

Aktuelles
10.09.2020 19:42

Im September startet an vielen Schulen in Niedersachsen die Aktion "Freedag is Plattdag"....

08.09.2020 20:57

Die Schule Im Großen Freien bietet auch in diesem Schuljahr ab Oktober jeweils einmal im Monat eine...

30.08.2020 19:45

Am Samstag durfte die Schule Im Großen Freien die neuen Schülerinnen und Schüler des...