Die Klasse 3a malt wie Niki de Saint Phalle

 

 

Das Thema des Kunstunterrichts war, farbliche Kontraste zu finden, die deutlich abgegrenzt eine starke deckende Wirkung haben.

 

Diese Kriterien lassen sich gut anhand der Arbeiten von Niki de Saint Phalle entdecken und besprechen. Mit Hilfe des Effekts der Verfremdung wurden menschliche Körper wie die "Nanas" mit Bleistift vorgezeichnet und im Sinne von Niki de Saint Phalle ausgemalt.

 

Diese Aufgabe bereitete den Schülerinnen und Schülern so viel Freude, dass einige von ihnen mit ihren Eltern nach Hannover fuhren, um die Originale der "Nanas" von Niki de Saint Phalle zu sehen.

 

Die rechts stehenden Bilder zeigen nur einige Arbeiten der Klasse 3a.

 

 

 


zurück

Aktuelles
16.05.2022 16:52

Nina, Johnny und Tom haben aufregende Tage hinter sich. Sie sind zusammen mit Frau Roth und Ninas...

03.05.2022 18:33

Die Kinder der Klasse 2b haben mit ihrer Lehrerin Frau Horstkamp das Thema "Was schwimmt, was...

27.04.2022 21:25

Stellenangebot pädagogische/r Mitarbeiter/in (Minijobber) zum 25.08.22   Im Rahmen des...