Die Jahrgangsstufe 3 auf dem Priwall

 

In den ersten Tagen nach der Klassenfahrt auf den Priwall bei Travemünde entstehen Berichte, Zeichnungen und Fotodokumentationen der Schülerinnen und Schüler.

 

 

Berichte aus der "Feder" der Schülerinnen und Schüler

Nancy schreibt:

 

Am Dienstag, den 22.4.2008 sind wir mit den Bus auf die Fähre gefahren und es hat gewackelt.
Am Freitag den 25.4.2008 sind wir wieder nach Hause gefahren. Es war ganz schön.

 

 

Wir waren auch am Strand. Da kamen ganz große Wellen und da kamen auch Reiter die am Strand geritten sind. Das war ganz schön!

 

Wir waren im Naturschutzgebiet.
Wir haben einen Fluss gesehen. Da waren Ringelnattern im Wasser.

 

Außerdem sind wir mit der MS Sven Johannsen gefahren und haben die großen Fähren gesehen.

Florian schreibt:

 

Die Passat
Wir waren auf der Passat. Uns hat ein Mann herumgeführt.
Drei Masten sind 60 Meter hoch. Und der vierte Mast  ist 40 Meter hoch.
Die Passat hat uns Spaß gemacht.

Marc-Sven schreibt:

 

Spielplatz am Strand
Wir waren auf dem Spielplatz am Strand und haben da gespielt und hatten Seesterne gefunden.

Tjorben schreibt:

 

Hallo ich bin Tjorben. Ich fahre auf Klassenfahrt. Der erste Tag war gut und wir waren am Strand aber ich fand es blöd, weil meine Gummistiefel nass geworden sind. Am zweiten Tag waren wir bei der Ostseestation und das war´s.


zurück

Aktuelles
23.11.2021 09:06

Liebe Eltern, aufgrund der rasant steigenden Coronainfektionen bekommen Ihre Kinder wieder...

28.10.2021 22:23

Kurz vor den Herbstferien hatte die Klasse 2a Besuch von einer Polizistin aus Lehrte. Die Kinder...

27.10.2021 18:13

Die Klasse 3a gestaltete im Werkunterricht leuchtende Windlichter im Kürbislook. Hier können...