Eine besondere Lernaufgabe im Fach Mathematik

Trotz vieler Einschränkungen in diesem Schulhalbjahr hat sich die Klasse 4a im Rahmen des Mathematikunterrichts intensiv mit Flächen und Körpern auseinandergesetzt. Zuerst erweiterten die Schülerinnen und Schüler ihr geometrisches Wissen an einer Lerntheke. Hier wurde u.a. an einem mathematischen Fachwortschatz (Ecke, Spitze, Kante, Fläche, Quadrat, Quader etc.) gearbeitet, es wurden Kantenmodelle gebaut und Steckbriefe geschrieben.

Als besonders schwierig stellte sich für viele Schülerinnen und Schüler die Unterscheidung von Fläche und Körper heraus, vor allem, wenn sie benannt werden mussten. Abschließend arbeitete die Klasse an einem Geoforscherheft. Die Aufgabe bestand darin, beim Bau einer Stadt aus geometrischen Körpern, das erarbeitete Wissen selbstständig anzuwenden. Es wurde also fleißig gezeichnet, gefaltet, geklebt und geschrieben.

Am Ende entstanden individuelle Ministädte, die jetzt im Klassenraum der 4a zu bewundern sind.

 

Hesse

 

 

 


zurück

Aktuelles
27.05.2022 13:19

Stellenangebot pädagogische/r Mitarbeiter/in (Minijobber) zum 25.08.22   Im Rahmen des...

27.05.2022 13:14

In den letzten Tagen war Frau Szimmuck vom zahnärztlichen Dienst und Jugendzahnpflege der Region...

16.05.2022 16:52

Nina, Johnny und Tom haben aufregende Tage hinter sich. Sie sind zusammen mit Frau Roth und Ninas...