Die Zauberflöte

Im 3. Schuljahr waren im Musikunterricht das Thema „Mozart“ und „die Zauberflöte“ Schwerpunkt des Unterrichts. Und auch im Kunstunterricht wurde fächerübergreifend dazu gearbeitet.

Leider kam uns dann die Pandemie in die Quere und viele Dinge konnten erst einmal nicht mehr umgesetzt werden.

Im 4. Schuljahr haben wir das Thema dann wieder aufgenommen und 14-tägig mit Gruppe A und B daran gearbeitet.

Im Kunstunterricht entstanden Stabpuppen, deren Köpfe die Schülerinnen und Schüler aus Pappmache herstellten. Die Hände wurden aus lufttrocknendem Ton geformt. Um den Nähprozess etwas zu verkürzen, wurden die Kleider nicht genäht, sondern ausnahmsweise geklebt.

Da die Hygieneregeln eine Vorstellung für die Schule leider nicht erlaubten, begab sich die Klasse 4a auf einen völlig neuen Weg.

Mit Hilfe des Smartboards wurden Bühnenbilder geschaffen und vor dieser Kulisse haben die „Schauspieler“ Standbilder erstellt und fotografiert.

Dieser Bilder wurden dann in einer Powerpoint-Präsentation hochgeladen und durch Texte, die die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht eigenständig geschrieben haben und durch Bilder aus dem Worksheetcrafter ergänzt.

Eine tolle weitere Ergänzung war der Einsatz der APP “Chatterpix“. Über diese App konnten die Stabpuppen zum Leben erweckt und zum Sprechen gebracht werden und die „Schauspieler“ konnten so ihre Figur mündlich vorstellen.

So entstand die Foto-Love-Story der Zauberflöte und diese kann sich wirklich sehen lassen.

Der Klasse hat die Arbeit an diesem Werk sehr viel Spaß gemacht und alle haben in jeder Woche wieder neu dem Kunstunterricht entgegengefiebert.

 

Hesse


zurück

Aktuelles
26.09.2021 20:50

Die Schule Im Großen Freien bietet auch in diesem Schuljahr ab November 2021 Beratungstermine ...

20.09.2021 20:49

Die Klasse 1a war in den letzten zwei Wochen schon kreativ und hat mit Frau Hesse Sonnenblumen...

06.09.2021 18:27

Am Samstag durfte die Schule Im Großen Freien die neuen Schülerinnen und Schüler des...