Sonnenblumen im Kunstunterricht der ersten Klasse

Knapp 2 Wochen ist die 1a jetzt in der Schule und heute haben die Schülerinnen und Schüler das erste Mal mit Wasserfarben im Unterricht gearbeitet. Das Ziel war eine Sonnenblume auf der Wiese und wenn man sich die fertigen Bilder anschaut, dann sieht man, dass sich die Mühe gelohnt hat. Mühe? Ja, denn es wurde natürlich nicht einfach drauflos gemalt. Der Arbeitsplatz musste zuerst mit Unterlage, Farbkasten, Pinsel und Wasserglas selbstständig eingerichtet werden. Dann musste das Zeichenblockblatt „hochkant“ liegen und für den Himmel und die Wiese passend eingeteilt werden. Auch sollten alle „deckend“ anmalen und dafür musste jeder erstmal verstehen, was das überhaupt bedeutet. Schließlich wurde noch der Pappteller als Blütenkopf gestaltet und Stiel und Blätter mussten aus Tonpapier ausgeschnitten werden. Puhh …. das war schon ganz schön anstrengend!

 

Hesse


zurück

Aktuelles
27.05.2022 13:19

Stellenangebot pädagogische/r Mitarbeiter/in (Minijobber) zum 25.08.22   Im Rahmen des...

27.05.2022 13:14

In den letzten Tagen war Frau Szimmuck vom zahnärztlichen Dienst und Jugendzahnpflege der Region...

16.05.2022 16:52

Nina, Johnny und Tom haben aufregende Tage hinter sich. Sie sind zusammen mit Frau Roth und Ninas...